18.08.2021
Lebensgrundlage Ackerland

Wie gehen wir mit unserem Ackerland um - lokal und international?

Wir besuchen den
Weltacker Bern beim INFORAMA Rütti in Zollikofen und erfahren, wie das von der OGG Bern initiierte Projekte zustande gekommen ist und wie auf 2000 malles wachsen soll, was wir für das tägliche Leben benötigen. Eine nachhaltige und ressourcenschonende Landnutzung ist auch ein wichtiges Thema des Hugo P. Cecchini Instituts der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften. Wir erhalten einen Einblick, was das Ziel des 2020 neu gegründeten Instituts ist und wie es die Entwicklung der Nachhaltigkeit in kleinbäuerlichen Betrieben, Waldwirtschaft und Ernährungssystemen in Entwicklungs- und Schwellenländern fördert. 

Kosten:
CHF  0.-  Studierende/Doktorierende SVIAL-Mitglieder
CHF 30.- Studierende/Doktorierende Nichtmitglieder
CHF 30.- SVIAL-Mitglieder
CHF 50.- Nichtmitglieder

Anmeldeschluss: 11.08.2021

Zielgruppe / Voraussetzungen: Personen, die sich für internationale Zusammenarbeit und die Nachhaltigkeit der lokalen und globalen Agrar- und Lebensmittelsysteme interessieren.

Webseite: svial Home

Details: Programm_Ackerland_210818.pdf

Veranstalter: SVIAL

Ort: Weltacker Bern beim INFORAMA Rütti und Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften, 3052 Zollikofen

Datum: 18.08.2021

Zeit: 17.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr

Anmelden